Home

Unsere Flächen-Tarifverhandlungen

Unsere Tarifseite mit Tarifinfos, Gehaltstabellen und Tarifkommissionen…


Mitmachen: Ihre Stimme für eine zuverlässige Rente in der Finanzwirtschaft – im BVV!

Am 1. Juli 2022 ruft der BVV seine Mitglieder zur Versammlung nach Berlin, zieht dort Bilanz und gibt Ausblick – und wählt einen neuen Aufsichtsrat. Hier treten auch Vertreterinnen und Vertreter des DBV an.
Geben Sie uns als BVV-Versicherte(r) Ihre Stimme für die Abstimmung mit! Füllen Sie dafür einfach die folgende Vollmacht auf der Seite des BVV aus – mit Ihrer eigenen BVV-Versichertennummer, die Sie zum Beispiel in Ihrer BVV-Renteninformation finden: Hier geht’s zur Vollmacht

Senden Sie das ausgefüllte Formular bitte baldmöglichst per Post an: BVV, Kurfürstendamm 111 – 113, 10711 Berlin.

Falls Sie bereits im Online-Portal des BVV registriert sind, können Sie Ihre Vollmacht auch direkt hier online abgeben: https://portal.bvv.de/mv

Angesichts von grassierender Teuerung und allgemeiner Unsicherheit ist eine zusätzliche Altersvorsorge mehr denn je geboten. Der BVV erwirtschaftet diese im Auftrag von etwa 800 Unternehmen der Finanzwirtschaft – indem er die Rentenbeiträge der Beschäftigten und der Firmen seit mehr als hundert Jahren solide und rentierlich anlegt. Der DBV war 1909 einer der Geburtshelfer des BVV – und sieht es bis heute als seinen Auftrag, das Versorgungswerk in seinem Kurs mitzugestalten und zu unterstützen.


Geno-Banken: Angebot des AVR noch unterhalb des Abschlusses Private Banken!

Die Tarifrunde 2022 für die Beschäftigten in den Volks- und Raiffeisenbanken bleibt eine zähe Angelegenheit. Der AVR sieht in der 2. Verhandlung am 16. Mai 2022 die Belastungen weiterhin als exorbitant, Arbeitszeit-Entlastungen seien illusorisch. Wir können einige Fortschritte erkennen – bei weitem indes nicht genug beim Gehalt: Dort liegt das Arbeitgeberangebot auf die lange Laufzeit gerechnet für uns inakzeptabel unter dem ohnehin niedrigen Tarifergebnis in den Privaten Banken. Wir erwarten klare Bewegungen in der 3. Runde am 5. Juli

Hier lesen Sie unsere Info…


Private Banken: Überfälliger Kompromiss!

Mit dem Tarifergebnis des 6. April 2022 beenden wir endlich eine 10-monatige Verhandlungsstrecke mit langen Stillstandsphasen. Die 140.000 Beschäftigten im privaten Bankgewerbe erhalten nun zumindest einen teilweisen Ausgleich für die vielfältigen und wachsenden Belastungen…

Hier lesen Sie unsere Tarifinfo im Detail…
Gehaltstabelle 2022-2024 hier…


Öffentliche Banken: Zufriedenstellender Tarifabschluss!

In der 6. Verhandlungsrunde für die rund 60.000 Beschäftigten in den Öffentlichen Banken (DekaBank, Landesbanken, einige Sparkassen) erreichten wir ein akzeptables tarifliches Gesamtpaket. Endlich, nach 9 Leermonaten und angesichts kräftig emporgeschnellter Inflation, spüren die Kolleginnen und Kollegen eine deutliche Entlastung im Geldbeutel. Wesentlich sind neben den Gehaltssteigerungen auch die weiteren Tarifleistungen, die wir nun festschreiben konnten…

Hier lesen Sie unsere Tarifinfo…
Unsere Pressemitteilung hier…
Hier die Gehaltstabelle 2022 / 2024…


Versicherungen: Tarifabschluss erreicht!

Am frühen Morgen des 2. April 2022 vereinbarten wir ein Tarifpaket, das zwar nicht alle Wünsche erfüllen kann, aber einen spürbaren Halt in einer unsicheren Zeit gibt. Beschäftigte und Auszubildende des Versicherungs-Innendienstes haben nun für die kommenden 26 Monate kalkulierbare Stationen des Gehaltszuwachses…

Hier lesen Sie unsere Tarifinfo…


Postbank: Ordentliches Tarifergebnis in schwieriger Zeit!

Die DBV-Tarifkommission konnte in der 3. Verhandlung ein akzeptables Tarifergebnis für die Beschäftigten der ehemaligen Postbank, von Postbank Service, der Postbank Factoring und der BCB AG erreichen. In zwei Schritten steigen die Tarifgehälter um 3,1 sowie um weitere 2,1 %, hinzu kommen zwei Einmalzahlungen von je 750 Euro. Auch die Auszubildenden erhalten in 2 Stufen zusammen 100 Euro mehr Vergütung, sowie 2 x 200 Euro einmalig. Darüber hinaus konnten wir den Kündigungsschutz verlängern, die Altersteilzeit-Regelung verbessern, sowie eine Übernahme-Garantie für gute Auszubildende festschreiben…

Hier lesen Sie unsere Tarifinfo zum Abschluss…


Homeoffice / Mobile Arbeit: Infos für Mitarbeiter und BR

NEU: Broschüre für Betriebsräte – inkl. neuem Corona-Arbeitsschutz / Stand März 2022
Ebenso NEU: Heft für MitarbeiterInnen – das müssen Sie beachten / Stand März 2022…

Die Pandemie sorgte für eine beispiellose Ausweitung des Arbeitens außerhalb des Betriebs – ob nun daheim oder anderswo dezentral wie auch unterwegs. Die dadurch gewonnen Freiheiten verblassen jedoch vielfach hinter den Schwierigkeiten: KollegInnen müssen sich immer noch mit ihrem Laptop zwischen Küche und Kinder quetschen, sind unzureichend versichert, müssen viele Kosten privat tragen und werden bei Problemen nicht selten von der Firma allein gelassen. Der DBV hat nun einen klaren Rahmen entwickelt, wie ein dauerhaftes Home-Office bzw. mobiles Arbeiten zu gestalten und materiell wie auch menschlich abzusichern ist, damit sich gut arbeiten lässt. Inklusive Muster-Punkten für eine Betriebs-Vereinbarung, mit denen Betriebsräte oder Personalräte in Verhandlung mit ihrem Arbeitgeber gehen können. Und auch für Beschäftigte haben wir einen eigenen Leitfaden zusammengestellt…

Unser kurzgefasstes Infoblatt hier…
Manche Banken zahlen einiges fürs Homeoffice – andere spielen auf Zeit…

Unsere Einordnung der untauglichen Idee einer “Home-Office-Steuer”…


Willkommen beim Deutschen Bankangestellten-Verband!

Der DBV ist eine Branchengewerkschaft: Der zweitgrößte Berufsverband im deutschen Banken- und Finanzsektor verhandelt seit 1894 mit Weitsicht und Erfolg im Namen der Beschäftigten. Heute bietet er seinen 21.000 Mitgliedern arbeits- und sozialrechtliche Beratung in sechs Regionalverbänden. Darüber hinaus bündelt er die Interessen tariflich und außertariflich bezahlter Mitarbeiter und vertritt diese in den Betriebs- sowie Aufsichtsräten…

Lesen Sie unseren Leistungskorb hier zusammengefasst…
Diese Rechte hat ihr Betriebsrat (darum lohnt eine BR-Gründung, falls es noch keinen gibt) – plus DBV-Leistungen…


Weitere Beiträge hier…

Print Friendly, PDF & Email