Zweitgrößte Krypto-Währung: US-Börsenaufsicht erlaubt Ether-ETFs

Posted On 25. Mai 2024|

Die US-Börsenaufsicht SEC hat den Weg für börsengehandelte Fonds (ETFs) mit der Kryptowährung Ether grundsätzlich freigemacht. Die SEC erlaubte unter anderem der Technologiebörse Nasdaq und der New York Stock Exchange den Handel mit solchen Finanzprodukten. Um solche Fonds aufzusetzen, benötigen interessierte Anbieter wie Blackrock und Fidelity allerdings noch eine individuelle Zulassung der Behörde, wie aus einer SEC-Mitteilung hervorgeht…

Hier lesen Sie mehr…

(aus: dpa / n-tv.de)

Print Friendly, PDF & Email