DZ Bank schafft stationäre Rechner ab und setzt auf die “Homezone”

Posted On 8. Juni 2022|

Die DZ Bank wird künftig weitestgehend auf stationäre PCs in den Büros verzichten und setzt stattdessen auf Laptops. Der Schritt ist Teil eines neuen Bürokonzepts, das feste Schreibtische für alle nicht mehr vorsieht. Die ersten sieben Etagen im Frankfurter Westend Tower sind bereits umgebaut. In definierten “Homezones” sollen alle Kollegen einer bestimmten Abteilung einen Schreibtisch für sich finden. Eine feste Mobil- oder Büroarbeitsquote soll es in der DZ Bank nicht mehr geben – stattdessen solle. so die Bank, jede(r) Mitarbeiter(in) mit dem Vorgesetzten abklären, wieviel sie bzw. er dezentral arbeitet und wie oft / lange zentral…

Hier lesen Sie weiter…

(aus: finanzbusiness.de)

Print Friendly, PDF & Email